Zonta literarisch

Zonta literarisch

Lesen und verschenken Sie diese überaus spannende Geschichte der Clubgründung des ersten ZONTA-Clubs in Deutschland in den politisch und gesellschaftlich bewegten 30er Jahren des letzten Jahrhunderts.

 
Hier ein kurzer Abriss: 1931 schlossen sich in Hamburg Frauen in verantwortungsvoller Position aus verschiedenen Berufen im ZONTA-Club zusammen, einer amerikanischenGründung als Service-Club von Frauen für Frauen, der im Jahr 2019 sein 100. Jubiläumfeierte. Aber schon 1933 musste der Club nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten das offizielle Clubleben einstellen. Für viele Mitglieder bedeutete dieses Jahr einen entscheidenden Einschnitt in ihr Leben: Entlassung, Emigration oder den selbstgewählten Tod.
Die aufwändig recherchierten Lebensbilder dieser Frauen aus der Gründergenerationdes Clubs sind in der vorliegenden Neuauflage um Biographien der besonders bemerkenswerten Zontians ergänzt, die nach der Wiederaufnahme in Zonta International 1949 Mitglieder wurden.
Autorinnen sind unsere Clubmitglieder Traute Hoffmann (1933-2011), Augenärztin, und Johanna Lessmann (geb. 1940), Kunsthistorikerin.
 
Dölling und Galitz Verlag, Hamburg,
Neuauflage 2019
Hardcover. 304 Seiten, ca. 140 Abbildungen
€ 24,00 zzgl. Lieferkosten von € 3,00
 
Bestellen Sie das Buch unter der Mail-Adresse zontabuch@zonta-hamburg.de!
Die Zahlung erfolgt ganz einfach via Paypal oder auf Rechnung.